Referenzen

Wir bei Delphos arbeiten mit voller Leidenschaft für Ihre Sicherheit und sorgen uns um die Menschen und Dinge, die für Sie das Wichtigste sind. Unsere Kunden vertrauen uns dabei die Dinge in ihrem Leben zu schützen, die man nicht ersetzen, neu bauen oder versichern kann.

Es ist dieses Vertrauen, welches wir uns hart erarbeitet haben, jeden Tag, für mehr als 25 Jahre und das führen wir fort, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Referenz

Peter Pane

Peter Pane, Lokalaufnahme | Delphos Technische Kriminalprävention
  • Branche: Internationale Systemgastronomie; Burgergrill & Bar
  • Standorte: Lübeck, Berlin, Hamburg, Bremen, usw.
  • Mitarbeiter: > 1.250

Aufgabe

Peter Pane lebt von der lockeren, unbeschwerten Atmosphäre, die überall in den Restaurants von Hamburg über Leipzig bis hin nach Wien zu spüren ist.

Es ist unsere Aufgabe, dieses Gefühl der Leichtigkeit nicht durch unangemessene und störende Sicherheitsmaßnahmen gegenüber Gästen und Mitarbeitern einzuschränken.

Ergebnis

Wir entwickelten ein maßgeschneidertes Präventionskonzept, das auf die besonderen Anforderungen der Systemgastronomie und der Philosophie von Peter Pane eingeht.

Im Blickpunkt standen dabei auch solch nützliche Nebeneffekte, wie die Dokumentation der Wareneingänge oder die Zeiterfassung von externen Partnern (z. B. Reinigungsdienstleister).

Es ist gelungen, eine breite Palette von Maßnahmen zur Verhinderung von Straftaten wie Diebstahl, Unterschlagung, Einbruchdiebstahl, Raub, Produktkontamination oder auch Zechprellerei diskret umzusetzen und gleichzeitig andere Gefahren wie Betriebsunterbrechung durch Feuer, Wasser oder auch den Ausfall von Kühlanlagen zu minimieren.

Kundenstimme

Für uns war es sehr wichtig, einen Sicherheits-Partner zu finden, der unsere Philosophie versteht und sich in die besondere Rolle eines stark wachsenden Systemgastronomen hineinversetzen kann.

Die gleichen Anforderungen, die wir hinsichtlich Verlässlichkeit, Qualität und Innovationsstreben an uns selbst stellen, sollte auch unser zukünftiger Sicherheits-Partner mitbringen. Wir wollten einen Partner, der alles aus einer Hand bietet und uns auch auf unserem Weg ins europäische Ausland begleiten kann.

Ich bin sehr froh, dass wir nach langer Suche in Delphos genau den Partner gefunden haben, der alle diese Wünsche erfüllt.“

Patrick Junge, Gründer und Geschäftsführer

Patrick Junge, Geschäftsführer Peter Pane | Delphos Technische Kriminalprävention

Referenz

Schöler

  • Branche: Systemlieferant für Lösungen in der Wärmetauscher-Industrie
  • Standorte: Pansdorf (DE), Charlotte (US), Guangzhou (CN)
  • Mitarbeiter: > 200

Aufgabe

Die Schöler GmbH, der weltweit führende Systemlieferant für Lösungen für die Wärmetauscher-Industrie, verbindet Tradition und Fortschritt in besonderer Weise.

Das Produktspektrum reicht von Präzisionsmaschinen für die Herstellung von dünnwandigen Lamellen und Rohren über halb- und vollautomatische Netzmontagelinien bis zu schlüsselfertigen Produktionsstraßen für die Herstellung von Kondensatoren, Wasserkühlern, Ölkühlern, Ladeluftkühlern und vielem mehr. Die Maschinen, die Schöler selbst entwickelt und fertigt, werden in der Autoindustrie ebenso eingesetzt wie bei der Herstellung von Wärmetauschern für stationäre Anwendungen.

Unsere Aufgabe bei der Schöler GmbH bestand darin, einerseits die laufenden, hochsensiblen Abläufe und Produktionsprozesse nicht durch Sicherheitsmaßnahmen zu stören, anderseits aber eben genau diese Abläufe und natürlich auch die Mitarbeiter effektiv vor Gefahren zu schützen.

Ergebnis

Gemeinsam mit der Geschäftsführung von Schöler entwickelten wir eine Sicherheitslösung, welche genau die obigen Anforderungen erfüllt.

Der Schwerpunkt lag neben dem Schutz vor Einbruch und Diebstahl, auch auf dem unbefugten / unkontrollierten Betreten der Betriebsflächen.

Hier kam neben der üblichen Gefahrenmeldetechnik auch noch intelligente Zutrittskontrolltechnik und interaktive Videoüberwachung zum Einsatz.

Ein besonderes Augenmerk haben wir auch auf das Thema Brandschutz, Brandwarnung und Evakuierungstechnik gelegt.

Kundenstimme

Wir arbeiten schon lange mit Delphos zusammen und sind überaus zufrieden. Insbesondere die Techniker und die Mitarbeiter in der 24/7 Alarmzentrale stehen uns immer hilfreich und kompetent zur Seite, dabei verlieren sie auch in anspruchsvollen Situationen nie den Überblick.

Es ist für uns von entscheidender Bedeutung einen Partner zu haben, der unser Geschäft versteht und sowohl in der Beratung, als auch in der Umsetzung immer auf dem aktuellen Stand der Technik ist.

Wir bei Schöler sind sehr froh, dass wir mit Delphos genau den Partner haben, der zu unseren hohen Ansprüchen passt.“

Schöler Geschäftsleitung | Delphos Technische Kriminalprävention

Referenz

EDEKA Jens

EDEKA Jens Marktaufnahme | Delphos Technische Kriminalprävention
  • Branche: Einzelhändler im Systemverbund
  • Standorte: Rostock, Niendorf / Holstein, Großenbrode, Fehmarn, Born, Zingst,  Weissenhäuser Strand, Travemünde / Priwall
  • Marktfläche: ca. 15.000 m2

Aufgabe

EDEKA liebt Lebensmittel. Damit geht ein ganz besonderes Versprechen von Frische und Qualität einher. Ein Einkauf bei EDEKA soll viel mehr sein, als ein Einkauf.

Unsere Aufgabe ist es, EDEKA bei der Umsetzung dieses Versprechens zu unterstützen.

Dabei liegt der Schwerpunkt in der Sicherstellung der tatsächlichen Verfügbarkeit von Waren, als auch in deren Schutz vor Diebstahl, Verderben durch Ausfall von Kühlanlagen oder auch Feuer.

Ergebnis

Um auf die besonderen Anforderungen von EDEKA eingehen zu können, entwickelten wir gemeinsam mit den Fachleuten ein für jeden Markt anzuwendendes Sicherheitskonzept.

Im Fokus stehen hier auch solch nützliche Nebeneffekte, wie die Dokumentation der Wareneingänge oder die Zeiterfassung von externen Partnern (z. B. Reinigungsdienstleistern) durch ein intelligentes Zutrittskontrollsystem.

Es ist gelungen, eine breite Palette von Maßnahmen zur Verhinderung von Straftaten wie Diebstahl, Unterschlagung, Einbruchdiebstahl, Raub oder auch Produktkontamination diskret umzusetzen und gleichzeitig andere Gefahren wie Betriebsunterbrechung durch Feuer, Wasser oder auch den Ausfall von Kühlanlagen zu minimieren.

Kundenstimme

EDEKA Jens ist ein Familienunternehmen in zweiter Generation. Uns ist es sehr wichtig, einen Partner für Sicherheit zu haben, der genau versteht, wie wir unser Geschäft betreiben und wie wichtig uns Qualität ist.

Eben diese Anforderungen an uns selbst, hinsichtlich Verlässlichkeit und Qualität, muss auch unser Sicherheits-Partner mitbringen. Mit Delphos haben wir diesen Partner seit über acht Jahren an unserer Seite.

Wir sind sehr glücklich, einen so kompetenten und innovativen Partner gefunden zu haben, der unsere Lebensmittel genauso liebt, wie wir.“

Reimer Jens, Geschäftsführer EDEKA Jens

Reimer Jens, Geschäftsführer EDEKA Jens | Delphos Technische Kriminalprävention

Referenz

Juwelier Lindner

Uhrmacherkunst, Uhrmacher repariert alte Taschenuhr | Delphos Technische Kriminalprävention
  • Branche: Juwelier
  • Standorte: Timmendorfer Strand
  • Mitarbeiter: < 10

Aufgabe

Juwelier Lindner ist das führende Fachgeschäft für Uhren und Schmuck in Timmendorfer Strand.
Kompetente Beratung und perfekter Service sind seit 1830 die Stärken der Familie Lindner.

Die Familie Lindner möchte ihren Kunden beim Einkauf ein besonderes Erlebnis bieten. Dazu gehört unter anderem der Schutz ihres exklusiven Juweliergeschäftes durch den Einsatz extra dezenter und gleichzeitig besonders effektiver Sicherheitstechnik, welche die allerhöchsten Anforderungen dieser besonderen Branche erfüllt.

Ergebnis

Wir installierten unter anderem sowohl im Innenraum, als auch außerhalb des Geschäftes ein hochmodernes und dezentes Videoüberwachungssystem, welches eine hochauflösende und brauchbare Beweissicherung im Falle eines Schadenfalls sicherstellt und den Mitarbeitern und Kunden einen zusätzlichen Schutz gewährt.

Kundenstimme

Wir als Juwelier Lindner waren Kunden der ersten Stunde von Delphos und halten dem Unternehmen damit nun auch schon seit über 25 Jahren die Treue.

Insbesondere der erstklassigen Beratung und der herausragenden Technik ist es zu verdanken, dass unsere Schadensquote sich auf das geringste Maß reduziert hat.

In einem Fall aus 2017 ist es durch die sehr gute Qualität der Videoaufnahmen gelungen, ein anthropologisches Gutachten zu erstellen, welches dann zur Ergreifung der Täter geführt hat. (Link zum Artikel der LN)

Wir setzen auch weiterhin auf die Technische Kriminalprävention von Delphos.

Mike und Susanna Lindner, Inhaber und Geschäftsführer

Juwelier Lindner Firmenlogo | Delphos Technische Kriminalprävention

Referenz

BabEng

BabEng Tunnelbau | Delphos Technische Kriminalprävention
  • Branche: Ingenieurswesen und Beratung weltweit; spezialisiert auf unterirdische Arbeiten wie Tunnelbau
  • Standorte: Lübeck (DE), Hannover (DE), Kent, WA (USA)
  • Weltweite Projekte: China, USA, Russland, Italien, Deutschland, Türkei, Ägypten, Dänemark, Schweden, Schweiz, Neuseeland, …

BabEng ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Ingenieurwesen und Beratung, welches auf die Arbeiten im Untergrund spezialisiert ist. Von der unterirdischen Verlegung/dem Rohrvortrieb der Rohre für Wasserversorgung bis hin zu großen Projekten wie des Port of Miami Tunnels, Florida, USA, hat das Unternehmen weltweit mehr als 200 solcher Tunnel Projekte unterstützt.

Aufgabe

Am neuerbauten Hauptsitz des Unternehmens sollte eine Lösung für die einfache und sichere Verknüpfung zwischen der Gefahrenabwehr bei Einbruch / Feuer und dem individuellen Zutritt mittels biometrischer Erkennung geschaffen werden.

Höchste Ansprüche an die weltweit modernste Tunneltechnologie sind für BabEng ebenso selbstverständlich, wie die an die Sicherheit ihrer Standorte und Mitarbeiter.

Ergebnis

In enger Abstimmung mit den zuarbeitenden Gewerken wie der Elektroinstallation haben wir hier die Kombination einer Gefahrenmeldelösung mit einer biometrischen Personenerkennung erfolgreich durchgeführt.

Mit dieser Maßnahme ist nun sowohl der Schutz vor Einbruch und Feuer, als auch vor unkontrolliertem Zutritt gewährleistet.

Kundenstimme

Uns wurde Delphos von unserem Versicherer empfohlen. Schon beim Erstgespräch war uns klar, dass wir es hier mit absoluten Experten für die Technische Kriminalprävention zu tun haben. Der Präventionsberater hat sehr schnell verstanden, was wir tun und welche Anforderungen wir an uns selbst und damit auch an unsere Sicherheit stellen.

Wir selber wissen, wie anspruchsvoll die Arbeit unter Zeitdruck mit diversen anderen Gewerken auf einer Baustelle ist. Sowohl der Präventionsberater, als auch die Delphos Techniker haben hier einen großartigen Job gemacht.

Wir sind sehr glücklich, dass wir über die 24/7 Alarmzentrale weiterhin den engen Draht zu Delphos haben.

Managing Director: Lars Babendererde, Tim Babendererde

BabEng Firmenlogo | Delphos Technische Kriminalprävention

Referenz

Lübecker Bauverein

  • Branche: Wohnungsbaugenossenschaften
  • Objekte: Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern
  • Mitglieder: > 9.600
  • Objekte: > 6.000

Aufgabe

Als 1892 gegründete Genossenschaft zählt der Lübecker Bauverein heute mit über 9.600 Mitgliedern und ca. 6.000 Objekten, davon 350 verwalteten Objekten im Auftrag Dritter, zu den größeren Wohnungsbaugenossenschaften Schleswig-Holsteins. Die Wohnungsbestände liegen in der Kernregion Lübeck und Nordwestmecklenburg.

Um den stetig steigenden Bedarf an bezahlbaren Wohnraum für die Mitglieder zu decken, ist es notwendig, auch neuen und zeitgemäßen Wohnraum durch umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen oder durch Neubauten zu schaffen.

Diese teilweise sehr großen Bauvorhaben locken natürlich auch immer „Heimwerker“ oder „Zwischenhändler“ an.

Gerade diese Schäden kriminellen Ursprungs gefährden oft nicht nur feste Termine oder Investitionen, sondern auch die Arbeiter vor Ort, teilweise mit erheblichen Risiken für Leib und Leben.

Delphos sollte diesen Vorgängen Einhalt gebieten.

Ergebnis

Eine Baustelle ist ein lebender Organismus. Hier kann man nicht einfach mit stationären und standardisierten Techniken arbeiten. Da steht schnell mal eine Lieferung oder eine Baumaschine oder ein Gerüst vor einer Kamera und versperrt somit den Blick auf das Geschehen.

Daher entscheiden wir uns bei jedem Bauvorhaben und auch immer wieder nach dem jeweiligen Baufortschritt neu und justieren die eingesetzte Technik entsprechend.

Eine sehr enge Zusammenarbeit mit dem örtlichen Alarmverfolger ist dabei unerlässlich. Nur das nahtlose Zusammenspiel mit den entsandten Sicherheitskräften im Alarmfall, kann zu Platzhalter Imagebild 100% sicherstellen, dass die Person auf dem Kamerabild oder die detektierte Bewegung des Dualmelders, doch der Polier ist und nicht der „Heimwerker“.

Somit ist sowohl der Schutz vor Einbruch, Feuer, Wassereinbruch, Stromausfall, als auch vor unkontrolliertem Zutritt gewährleistet.

Kundenstimme

Wir als Lübecker Bauverein arbeiten schon seit über 10 Jahren mit Delphos zusammen. Insbesondere die extrem reduzierte Schadensquote auf unseren Baustellen überzeugt uns immer wieder aus Neue. Auch und gerade die unkomplizierte 24/7 Rundum-Betreuung unter Einbindung unserer
mobilen Sicherheitsfirma, lässt uns auch während der Bauphasen sehr gut schlafen.

Dipl.-Ing. Michael Schäfer, Prokurist / Leiter Technik

Kontaktformular

Sie haben Fragen oder wünschen Informationen? Sie erreichen uns unter:

0800 55 2 5000*
* Ihr Anruf ist bundesweit gebührenfrei

info@delphos.de

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Senden Sie uns eine Nachricht

Die mit einem Sternchen (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2019 Delphos Technische Kriminalprävention GmbH