Finan­zie­rung

Finan­zie­rung

För­der­mit­tel und Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten

Manch­mal ist die Anschaf­fung von Sicherheits­technik mit einem höhe­ren finan­zi­el­len Auf­wand ver­bun­den. Del­phos bie­tet ein Lea­sing (oder Ver­mie­tung) der Tech­nik oder eine Raten­zah­lung an. Ger­ne küm­mern wir uns auch um staat­li­che För­der­mit­tel.

Jedes Jahr stellt der Bund neue För­der­mit­tel auch für Ein­bruch­schutz­maß­nah­men zur Ver­fü­gung. Der Antrag erfolgt bei der KfW im Rah­men des Pro­gramms „Alters­ge­recht Umbau­en“. Die von uns ver­wen­de­te Tech­nik erfüllt alle Anfor­de­run­gen, die das Pro­gramm stellt. Die KfW (Kre­dit­an­stalt für Wie­der­auf­bau) unter­stützt Sie mit 20 % auf die ers­ten 1.000 Euro der för­der­fä­hi­gen Inves­ti­ti­ons­kos­ten ein­schließ­lich bestimm­ter Neben­kos­ten und 10% auf jeden wei­te­ren Euro.

Maxi­mal wer­den bis zu 1.600 Euro pro Wohn­ein­heit bezu­schusst. Auch die Inves­ti­ti­ons­bank Schleswig-Holstein könn­te für eine För­de­rung in Fra­ge kom­men. Eine Antrag­stel­lung ist nur mög­lich, wenn Sie noch nicht mit Ihrem Vor­ha­ben begon­nen haben. Wenn Sie wün­schen, kön­nen wir die Antrag­stel­lun­gen ger­ne für Sie über­neh­men.